Hinweis: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Aktuelles

Dem Angeklagten wurde vorgeworfen, aus den Umkleidekabinen des Sportplatzes Elsdorf-Berrendorf Wertsachen gestohlen zu haben. Die eigenen Mannschaftskameraden hatten ihn verdächtigt. Zu Unrecht.

Nicht jede Durchsuchung ist rechtmäßig, nicht jedem Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Durchsuchungsbeschlusses wird von den Gerichten stattgegeben. Das Landgericht Duisburg hat nun in einer Entscheidung erneut bestätigt, dass die weitverbreitete gerichtliche Praxis den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts für die Rechtmäßigkeit von Durchsuchungen nicht immer gerecht wird. (Landgericht Duisburg, 12.03.2014 - 34 Qs-146 Js 142/13-12/14).

Rechtsanwalt Christoph Klein wird als Strafverteidiger in der aktuellen Liste des Nachrichtenmagazin Focus "Deutschlands Top - Anwälte" geführt.Urkunde

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 10.04.2014 (VII ZR 241/13) seine Rechtsprechung zu Treu und Glauben im Zusammenhang mit Schwarzarbeit aufgegeben. Beide Parteien eines Schwarzarbeit-Geschäfts sind rechtlos.

Der Bundesgerichtshof hat mit Beschluss vom 15.01.2014 (4 StR 509/13) noch einmal klargestellt, dass eine Verurteilung wegen schwerer Körperverletzung strengen Anforderungen unterliegt. Im vorliegenden Fall waren diese nicht erfüllt. Dem Geschädigten war ins Knie geschossen worden.

feed-image RSS-Feed abonnieren